Samuel Ernst

Mit seiner eigenen Sprache verdeutlicht uns Samuel Ernst die Welt der Mythen. Nicht die vom Menschen erschaffenen Werke sondern die Schöpfungen der Natur sind sein Thema. Er arbeitet mit Holz und findet auch seine Inspiration in diesem Material selbst. Magisch und fabelhaft wirken die Stelen ähnlichen „Stelzen“ und „Dauben“, urtümlich die weiblichen Figuren, welche der Künstler „Wom“ nennt.