Dass sich auch heute noch Leute nach den nächsten Verbindungen erkundigen, erstaunt nicht. Von aussen sieht das markante Gebäude an der Oberstadtstrasse in Baden immer noch exakt einem Bahnhof gleich. Von weitem erkennt man die originale Bahnhofsuhr. Geleiseseits erinnert der Bahnsteig mit dem Jugendstil-Perrondach an den ursprünglichen Zweck des Gebäudes, welches 1878 erbaut wurde.

Umso erstaunter ist der Besucher, wenn er die stilvoll renovierten ehemaligen Schalter- und Wartehallen betritt. Eine kleine Reise in die Welt der bildenden Kunst wird in den grosszügigen lichten Räumen zum Erlebnis.